Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert (innerhalb Deutschlands)
Kauf auf Rechnung
TrustedShops zertifiziert
Hotline 03641 8768370

Schließanlage

Schließanlage für Sicherheit durch individuellen Zutritt

Bei einzelnen und voneinander unabhängigen Schließzylindern spricht der Experte von einer Einzelschließung. Kombinieren Sie mindestens zwei Schließzylinder und statten diese mit Schließberechtigungen aus, handelt es sich um eine Schließanlage. Denn Sie bestimmen, welche Schlüssel welche Zylinder schließen. Diese Vorgehensweise ermöglicht den kontrollierten Zutritt zu verschiedenen Räumlichkeiten innerhalb eines Gebäudes oder Gebäudekomplexes.

Schließanlagen für privaten und gewerblichen Bereich

Eine Schließanlage eignet sowohl für den gewerblichen Bereich mit mehreren Räumen und Gebäuden oder Mehrfamilienhäuser, wie für den privaten Einsatz. Irrtümlicherweise gehen viele private Interessenten davon aus, dass eine Schließanlage ausschließlich in Unternehmen sinnvoll ist. Dabei überzeugt sie im privaten Bereich genauso durch verschiedene Vorteile. Denn mit der Montage einer Schließanlage definieren Sie als Hausbesitzer die Zutrittsberechtigung zu verschiedenen Räumen. Befindet sich im Obergeschoss Ihres Hauses beispielsweise eine Ferienwohnung, ist eine kleine Schließanlage ideal. Mit ihr erlauben Sie Gästen das Öffnen der Haupteingangstür sowie der Eingangstür zur Wohnung. Ihre privaten Räume sind vor unbefugtem Zutritt geschützt, obwohl Ihr persönlicher Schlüssel alle Räume im Haus sperrt.

Zusatznutzen: Die Neuanfertigung eines Schlüssels für eine hochwertige Schließanlage kann nur eine befugte Person beauftragen. Dies erhöht die Sicherheit der Schließanlage. Achten Sie beim Kauf der Schließanlage unbedingt darauf.

Für jede Anforderung die passende Schließanlage

Schließanlagen sind in verschiedenen Grundvarianten verfügbar. Abhängig von der internen Organisation wird die Schließanlage an die individuellen Anforderungen des Gebäudes und der berechtigten Personen angepasst. Dabei unterscheidet der Experte drei verschiedene Arten einer Schließanlage.

- Zentralschlossanlage
- Hauptschlüsselanlage
- Generalschlüsselanlage

Häufig kombiniert eine Schließanlage verschiedene Schließungen wie beispielsweise die Gleich- und Einzelschließung. Welche Schließanlage jedoch für Sie optimal ist, hängt von der individuellen Situation an sich und den Anforderungen an die Zutrittskontrolle ab.

Erster Schritt zur Schließanlage: Die Planung

Bevor Sie eine Schließanlage beauftragen, ist eine ausführliche Planung erforderlich. Mit Unterstützung eines speziellen Plans legen Sie die erforderlichen Berechtigungen detailliert fest. Achten Sie dabei auf mittelfristig geplante Änderungen der Unternehmensstruktur und schaffen Sie Reserven. Im Rahmen der Planung definieren Sie beispielsweise, dass der Schlüssel der Personen A - Z die Eingangstür öffnet. Gleichzeitig öffnet jeder Schlüssel das Büro des jeweiligen Schlüsselbesitzers; nicht jedoch das Büro eines anderen Schlüsselinhabers. Ihr Schlüssel sperrt alle Räume im Gebäude.

Entscheiden Sie sich für eine mechatronische oder elektronische Schließanlage, ist es möglich, zusätzlich den Zeitrahmen festzulegen. Dies bedeutet, dass der Schlüsselinhaber nur innerhalb eines gewissen Zeitraums Zutritt zu einem bestimmten Raum oder in ein bestimmtes Gebäude erhält.

Aus der abgeschlossenen Planung erkennen Sie, welche der folgenden drei Grundtypen einer Schließanlage Ihren Anforderungen entspricht.

Hauptschlüsselanlage für kleine Unternehmen

Die einfachste Schließanlage ist die Hauptschlüsselanlage. Sie besteht aus einem Hauptschlüssel und mehreren Schlüsseln mit Einzelschließfunktion; sie schließen also nur einen einzigen Raum. Diese Schließanlage ist die praktische und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen.

Ihr Vorteil: Sie schränkt die Zutrittsmöglichkeit auf das erforderliche Minimum ein, da nur der Hauptschlüssel in der Lage ist, alle Räume zu schließen. Alle Schlüssel der darunter liegenden Hierarchiestufe basieren auf dem Konzept der Einzelschließung.

So sperrt beispielsweise der Hauptschlüssel die Eingangstür sowie alle anderen Schließzylinder im Gebäude. Die Mitarbeiter erhalten einen Schlüssel, der beispielsweise ausschließlich das eigene Büro öffnet. Dadurch verhindern Sie ein nicht erwünschtes Betreten des Unternehmens außerhalb der regulären Arbeitszeiten.

Zentralschlossanlage ideal für Mehrfamilienhäuser

Etwas komplexer als die Hauptschlüsselanlage ist die Zentralschlossanlage. Sie ist immer dann sinnvoll, wenn der Schlüsselinhaber mit seinem Schlüssel Zutritt zu mehreren Räumen oder Gebäuden erhalten soll. Bei dieser Schließanlage sind Zentralschließungen und Einzelschließungen in einem Schließsystem kombiniert.

Ein typisches Beispiel ist das Mehrfamilienhaus. Der Zentralzylinderschlüssel sperrt alle allgemein zugänglichen Räume und nicht die Wohnungen. Der an einen Mieter oder Besitzer einer Wohnung ausgehändigte Schlüssel sperrt nur vorgegebene Schließzylinder, zum Beispiel seine Wohnung und den allgemein zugänglichen Breich (Haustür, Kellertür, Müllraum usw.).

- Eingangstür
- Kellertür
- Tiefgarage
- Müllraum
- Radkeller
- Eigene Wohnungstür

Mit der Zentralschlossanlage setzen Sie eindeutige Berechtigungen und gewähren jedem Schlüsselinhaber zwar Zutritt zu allen allgemein genutzten Bereichen. Das Öffnen des privaten Wohnbereichs der anderen Mitbewohner des Hauses verhindern Sie jedoch mit dieser Schließanlage.

Generalschlüsselanlage für große Unternehmen

Die Generalschlüsselanlage weist verschiedene Hierarchiestufen auf und ist die Schließanlage mit der größten Komplexität. Das grundsätzliche Prinzip entspricht dem der Hauptschlüsselanlage. Allerdings besteht diese Schließanlage aus mehreren Hauptschlüsselanlagen und einer Zentralschließung.

Bei dieser Schließanlage ist der General-Hauptschlüssel berechtigt, alle Schließzylinder zu sperren. Er bildet die oberste Hierarchiestufe. In der darunter liegenden Stufe befindet sich der Hauptschlüssel, der in mehreren Ausfertigungen vorhanden ist. So sperrt ein Hauptschlüssel beispielsweise das Verwaltungsgebäude, ein anderer den Werkstattbereich und der nächste das Warenlager. Diese Schlüssel befinden sich bevorzugt im Besitz von Abteilungs-, Werkstätten- oder Lagerleitern.

Die unterste Gruppe setzt sich aus mehreren Einzelschließungen zusammen. Diese Schlüssel ermöglichen ausschließlich den Zutritt zum persönlichen Arbeitsbereich wie beispielsweise einen Büro- oder Laborarbeitsplatz

So unterscheidet sich die Gleichschließanlage von der Schließanlage

Eine gleichschließende Anlage weist mehrere Schlösser auf, welche unterschiedliche Längen und Ausführungen besitzen können. Alle Schlösser bedienen Sie mit einem einzigen Schlüssel.
Das Einfamilienhaus gilt als typischer Einsatzbereich für die Gleichschließanlage. Mit einem Schlüssel öffnen Sie sowohl die Haustür, das Gartentor, die Garage und die Kellerräume sowie andere mit Schließzylindern versehene Räumlichkeiten.

Problematisch bei der Gleichschließanlage ist der Verlust eines Schlüssels. Denn geht der Schlüssel verloren oder wird er gestohlen, erhält der unrechtmäßige neue Schlüsselinhaber Zutritt zu allen Räumlichkeiten des Gebäudes. Diese Situation erfordert das Auswechseln aller Schließzylinder.

Gleichschließanlage oder Schließanlage?

So praktisch Gleichschließanlagen sind, hängt es von den Anforderungen ab, die eine Schließanlage erfüllen soll. Im rein privaten Wohnbereich ist die Gleichschließanlage eine gute Lösung, birgt allerdings bei Schlüsselverlust das Risiko, dass aus Sicherheitsgründen alle Schließzylinder ausgetauscht werden müssen. Eine Alternative zum Austausch der Schließzylinder wäre in diesem Fall die Installation eines Motorschlosses wie KESO ENTR im Eingangsbereich. Damit ist der Zutritt durch die Eingabe eines PIN-Codes wieder zuverlässig gesichert.

In Unternehmen sind gleichschließende Schließanlagen insofern problematisch, da eine nachträgliche Einteilung in Gruppen mit unterschiedlichen Zutrittsberechtigungen nicht realisierbar ist. Daher bietet sich für Unternehmen bevorzugt der Einbau einer Hauptschlüssel- oder Generalschlüsselanlage an.

 

Zentralschlossanlage

Zentralschloss

 

Hauptschlüsselanlage

  Hauptschl-ssel2

Generalschlüsselanlage

 General2

Musterschließpläne

Hier können Sie für Schließanlagen verschiedene Formulare herunterladen:

Musterschließplan Excel (ab Version 2003)

Musterschließplan leer Excel (ab Version 2003)

Musterschließplan als PDF

Musterschließplan leer als PDF 

Musterschließplan für Openoffice

Musterschließplan leer für Openoffice

Schließanlage für Sicherheit durch individuellen Zutritt Bei einzelnen und voneinander unabhängigen Schließzylindern spricht der Experte von einer Einzelschließung. Kombinieren Sie mindestens... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schließanlage

Schließanlage für Sicherheit durch individuellen Zutritt

Bei einzelnen und voneinander unabhängigen Schließzylindern spricht der Experte von einer Einzelschließung. Kombinieren Sie mindestens zwei Schließzylinder und statten diese mit Schließberechtigungen aus, handelt es sich um eine Schließanlage. Denn Sie bestimmen, welche Schlüssel welche Zylinder schließen. Diese Vorgehensweise ermöglicht den kontrollierten Zutritt zu verschiedenen Räumlichkeiten innerhalb eines Gebäudes oder Gebäudekomplexes.

Schließanlagen für privaten und gewerblichen Bereich

Eine Schließanlage eignet sowohl für den gewerblichen Bereich mit mehreren Räumen und Gebäuden oder Mehrfamilienhäuser, wie für den privaten Einsatz. Irrtümlicherweise gehen viele private Interessenten davon aus, dass eine Schließanlage ausschließlich in Unternehmen sinnvoll ist. Dabei überzeugt sie im privaten Bereich genauso durch verschiedene Vorteile. Denn mit der Montage einer Schließanlage definieren Sie als Hausbesitzer die Zutrittsberechtigung zu verschiedenen Räumen. Befindet sich im Obergeschoss Ihres Hauses beispielsweise eine Ferienwohnung, ist eine kleine Schließanlage ideal. Mit ihr erlauben Sie Gästen das Öffnen der Haupteingangstür sowie der Eingangstür zur Wohnung. Ihre privaten Räume sind vor unbefugtem Zutritt geschützt, obwohl Ihr persönlicher Schlüssel alle Räume im Haus sperrt.

Zusatznutzen: Die Neuanfertigung eines Schlüssels für eine hochwertige Schließanlage kann nur eine befugte Person beauftragen. Dies erhöht die Sicherheit der Schließanlage. Achten Sie beim Kauf der Schließanlage unbedingt darauf.

Für jede Anforderung die passende Schließanlage

Schließanlagen sind in verschiedenen Grundvarianten verfügbar. Abhängig von der internen Organisation wird die Schließanlage an die individuellen Anforderungen des Gebäudes und der berechtigten Personen angepasst. Dabei unterscheidet der Experte drei verschiedene Arten einer Schließanlage.

- Zentralschlossanlage
- Hauptschlüsselanlage
- Generalschlüsselanlage

Häufig kombiniert eine Schließanlage verschiedene Schließungen wie beispielsweise die Gleich- und Einzelschließung. Welche Schließanlage jedoch für Sie optimal ist, hängt von der individuellen Situation an sich und den Anforderungen an die Zutrittskontrolle ab.

Erster Schritt zur Schließanlage: Die Planung

Bevor Sie eine Schließanlage beauftragen, ist eine ausführliche Planung erforderlich. Mit Unterstützung eines speziellen Plans legen Sie die erforderlichen Berechtigungen detailliert fest. Achten Sie dabei auf mittelfristig geplante Änderungen der Unternehmensstruktur und schaffen Sie Reserven. Im Rahmen der Planung definieren Sie beispielsweise, dass der Schlüssel der Personen A - Z die Eingangstür öffnet. Gleichzeitig öffnet jeder Schlüssel das Büro des jeweiligen Schlüsselbesitzers; nicht jedoch das Büro eines anderen Schlüsselinhabers. Ihr Schlüssel sperrt alle Räume im Gebäude.

Entscheiden Sie sich für eine mechatronische oder elektronische Schließanlage, ist es möglich, zusätzlich den Zeitrahmen festzulegen. Dies bedeutet, dass der Schlüsselinhaber nur innerhalb eines gewissen Zeitraums Zutritt zu einem bestimmten Raum oder in ein bestimmtes Gebäude erhält.

Aus der abgeschlossenen Planung erkennen Sie, welche der folgenden drei Grundtypen einer Schließanlage Ihren Anforderungen entspricht.

Hauptschlüsselanlage für kleine Unternehmen

Die einfachste Schließanlage ist die Hauptschlüsselanlage. Sie besteht aus einem Hauptschlüssel und mehreren Schlüsseln mit Einzelschließfunktion; sie schließen also nur einen einzigen Raum. Diese Schließanlage ist die praktische und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen.

Ihr Vorteil: Sie schränkt die Zutrittsmöglichkeit auf das erforderliche Minimum ein, da nur der Hauptschlüssel in der Lage ist, alle Räume zu schließen. Alle Schlüssel der darunter liegenden Hierarchiestufe basieren auf dem Konzept der Einzelschließung.

So sperrt beispielsweise der Hauptschlüssel die Eingangstür sowie alle anderen Schließzylinder im Gebäude. Die Mitarbeiter erhalten einen Schlüssel, der beispielsweise ausschließlich das eigene Büro öffnet. Dadurch verhindern Sie ein nicht erwünschtes Betreten des Unternehmens außerhalb der regulären Arbeitszeiten.

Zentralschlossanlage ideal für Mehrfamilienhäuser

Etwas komplexer als die Hauptschlüsselanlage ist die Zentralschlossanlage. Sie ist immer dann sinnvoll, wenn der Schlüsselinhaber mit seinem Schlüssel Zutritt zu mehreren Räumen oder Gebäuden erhalten soll. Bei dieser Schließanlage sind Zentralschließungen und Einzelschließungen in einem Schließsystem kombiniert.

Ein typisches Beispiel ist das Mehrfamilienhaus. Der Zentralzylinderschlüssel sperrt alle allgemein zugänglichen Räume und nicht die Wohnungen. Der an einen Mieter oder Besitzer einer Wohnung ausgehändigte Schlüssel sperrt nur vorgegebene Schließzylinder, zum Beispiel seine Wohnung und den allgemein zugänglichen Breich (Haustür, Kellertür, Müllraum usw.).

- Eingangstür
- Kellertür
- Tiefgarage
- Müllraum
- Radkeller
- Eigene Wohnungstür

Mit der Zentralschlossanlage setzen Sie eindeutige Berechtigungen und gewähren jedem Schlüsselinhaber zwar Zutritt zu allen allgemein genutzten Bereichen. Das Öffnen des privaten Wohnbereichs der anderen Mitbewohner des Hauses verhindern Sie jedoch mit dieser Schließanlage.

Generalschlüsselanlage für große Unternehmen

Die Generalschlüsselanlage weist verschiedene Hierarchiestufen auf und ist die Schließanlage mit der größten Komplexität. Das grundsätzliche Prinzip entspricht dem der Hauptschlüsselanlage. Allerdings besteht diese Schließanlage aus mehreren Hauptschlüsselanlagen und einer Zentralschließung.

Bei dieser Schließanlage ist der General-Hauptschlüssel berechtigt, alle Schließzylinder zu sperren. Er bildet die oberste Hierarchiestufe. In der darunter liegenden Stufe befindet sich der Hauptschlüssel, der in mehreren Ausfertigungen vorhanden ist. So sperrt ein Hauptschlüssel beispielsweise das Verwaltungsgebäude, ein anderer den Werkstattbereich und der nächste das Warenlager. Diese Schlüssel befinden sich bevorzugt im Besitz von Abteilungs-, Werkstätten- oder Lagerleitern.

Die unterste Gruppe setzt sich aus mehreren Einzelschließungen zusammen. Diese Schlüssel ermöglichen ausschließlich den Zutritt zum persönlichen Arbeitsbereich wie beispielsweise einen Büro- oder Laborarbeitsplatz

So unterscheidet sich die Gleichschließanlage von der Schließanlage

Eine gleichschließende Anlage weist mehrere Schlösser auf, welche unterschiedliche Längen und Ausführungen besitzen können. Alle Schlösser bedienen Sie mit einem einzigen Schlüssel.
Das Einfamilienhaus gilt als typischer Einsatzbereich für die Gleichschließanlage. Mit einem Schlüssel öffnen Sie sowohl die Haustür, das Gartentor, die Garage und die Kellerräume sowie andere mit Schließzylindern versehene Räumlichkeiten.

Problematisch bei der Gleichschließanlage ist der Verlust eines Schlüssels. Denn geht der Schlüssel verloren oder wird er gestohlen, erhält der unrechtmäßige neue Schlüsselinhaber Zutritt zu allen Räumlichkeiten des Gebäudes. Diese Situation erfordert das Auswechseln aller Schließzylinder.

Gleichschließanlage oder Schließanlage?

So praktisch Gleichschließanlagen sind, hängt es von den Anforderungen ab, die eine Schließanlage erfüllen soll. Im rein privaten Wohnbereich ist die Gleichschließanlage eine gute Lösung, birgt allerdings bei Schlüsselverlust das Risiko, dass aus Sicherheitsgründen alle Schließzylinder ausgetauscht werden müssen. Eine Alternative zum Austausch der Schließzylinder wäre in diesem Fall die Installation eines Motorschlosses wie KESO ENTR im Eingangsbereich. Damit ist der Zutritt durch die Eingabe eines PIN-Codes wieder zuverlässig gesichert.

In Unternehmen sind gleichschließende Schließanlagen insofern problematisch, da eine nachträgliche Einteilung in Gruppen mit unterschiedlichen Zutrittsberechtigungen nicht realisierbar ist. Daher bietet sich für Unternehmen bevorzugt der Einbau einer Hauptschlüssel- oder Generalschlüsselanlage an.

 

Zentralschlossanlage

Zentralschloss

 

Hauptschlüsselanlage

  Hauptschl-ssel2

Generalschlüsselanlage

 General2

Musterschließpläne

Hier können Sie für Schließanlagen verschiedene Formulare herunterladen:

Musterschließplan Excel (ab Version 2003)

Musterschließplan leer Excel (ab Version 2003)

Musterschließplan als PDF

Musterschließplan leer als PDF 

Musterschließplan für Openoffice

Musterschließplan leer für Openoffice

3 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ABUS Bravus 3000 MX Knaufzylinder B3L430 für Schließanlagen mit Hierarchie
ABUS Bravus 3000 MX Knaufzylinder B3L430 für...
  • für Schließanlagen mit Hierarchie
  • nicht für Einzel- und Gleichschließungen
ab 69,50 € *
ABUS Bravus 3000 Außenzylinder für Schließanlagen mit Hierarchie
ABUS Bravus 3000 Außenzylinder für...
  • für Schließanlagen mit Hierarchie
  • nicht für Einzel- und Gleichschließungen
ab 53,10 € *
EVVA 4KS Halbzylinder für Schließanlagen mit Hierarchie
EVVA 4KS Halbzylinder für Schließanlagen mit...
  • für Schließanlagen mit Hierarchie
  • nicht für Einzel- und Gleichschließungen
69,90 € *
EVVA 4KS Vorhangschloss HPM für Schließanlagen mit Hierarchie
EVVA 4KS Vorhangschloss HPM für Schließanlagen...
  • für Schließanlagen mit Hierarchie
  • nicht für Einzel- und Gleichschließungen
ab 79,50 € *
EVVA 4KS Knaufzylinder für Schließanlagen mit Hierarchie
EVVA 4KS Knaufzylinder für Schließanlagen mit...
  • für Schließanlagen mit Hierarchie
  • nicht für Einzel- und Gleichschließungen
ab 93,95 € *
KESO 8000 Omega² Extra-Langschlüssel mit Farbkappe 80.E03
KESO 8000 Omega² Extra-Langschlüssel mit...
Der KESO Extra-Langschlüssel mit Farbkappe 8000 Omega² im Überblick: Neusilberschlüssel modernste Bohrmuldentechnik gesetzlich kopiergeschützt Die angegebenen Preise gelten nur dann, wenn der/die Schlüssel in Verbindung mit einem...
ab 10,82 € *
ABUS Bravus - Mehrpreis für Freilauffunktion 360°
ABUS Bravus - Mehrpreis für Freilauffunktion 360°
Dieser Artikel umfasst die 360° Freilauffunktion für ABUS-Bravus-Schließzylinder und ist als Mehrpreis zum gleichzeitig bestellten Schließzylinder zu verstehen. Die ist ab einer Mindestlänge von 30/30 mm lierferbar.
9,50 € *
ABUS Bravus 4000 Haupt- und Gruppenschlüssel
ABUS Bravus 4000 Haupt- und Gruppenschlüssel
Haupt- und Gruppenschlüssel ABUS Bravus 4000, passend zu den gleichzeitig bestellten Zylindern
8,00 € *
KESO 8000 Omega² Extra-Langschlüssel mit Farbkappe 80.E03 und Chip
KESO 8000 Omega² Extra-Langschlüssel mit...
  • Sonderausführung mit RFID-Chip
22,80 € *
KESO 8000 Omega² Extra-Langschlüssel 80.D02
KESO 8000 Omega² Extra-Langschlüssel 80.D02
  • Wendeschlüssel aus Neusilber
7,95 € *
KESO 8000 Omega² Doppelzylinder (Kurzzylinder) Standard 81.C73 mit Prioritätsfunktion
KESO 8000 Omega² Doppelzylinder (Kurzzylinder)...
  • Kurzzylinder mit 27 mm Außenseite
  • mit Prioritätsfunktion
ab 84,55 € *
KESO 2500FP Doppelzylinder C1.716.060 mit Prioritätsfunktion, je 3 Schlüssel
KESO 2500FP Doppelzylinder C1.716.060 mit...
KESO 2500FP Doppelzylinder C1.716.060 mit Prioritätsfunktion Wenn es um den Einbruchsschutz in privaten oder gewerblichen Gebäuden geht, hat ein Schließzylinder hohe Priorität und sollte dem Nutzer eine hohe Sicherheit bieten können....
ab 65,75 € *
KESO 2500FP Halbzylinder C1.714.040, je 3 Schlüssel
KESO 2500FP Halbzylinder C1.714.040, je 3...
KESO 2500FP Halbzylinder C1.714.040 Eine Tür ohne einen Schließzylinder mit hohem Sicherheitsstandard ist ein Gefahrenpotenzial, in jedem Haushalt oder Gewerbegebäude. Der Schließzylinder ist das wichtigste Element einer jeden Tür und...
ab 46,85 € *
NEU
KESO 2500FP Verschlusszylinder C3.031, je 3 Schlüssel
KESO 2500FP Verschlusszylinder C3.031, je 3...
KESO 2500FP Verschlusszylinder C3.031 Der KESO 2500FP Verschlusszylinder C3.031. basiert auf der bewährten Technologie des KESO-Systems 4000. Durch die komplexen Anforderungen an einen Zylinder ist ein einzigartiges Produkt entstanden,...
ab 57,15 € *
KESO 2500FP Schlüssel als Langschlüssel C0.101 für Schließanlagen
KESO 2500FP Schlüssel als Langschlüssel C0.101...
KESO 2500FP Langschlüssel Die Besonderheit der KESO 2500FP Schlüssel besteht in dem speziellen Profil der einzelnen Schlüssel. Die Schlüssel der Firma KESO bieten mit dem Frontprofil-System eine hohe Sicherheit. Die Sicherheit wird...
5,65 € *
NEU
KESO 2500FP Doppelzylinder C1.715.060, je 3 Schlüssel
KESO 2500FP Doppelzylinder C1.715.060, je 3...
  • Für Schließanlagen mit Hierarchie
  • 3 Schlüssel
ab 57,10 € *
NEU
KESO 2500FP Knaufzylinder C1.719.060, je 3 Schlüssel
KESO 2500FP Knaufzylinder C1.719.060, je 3...
  • Für Schließanlagen mit Hierarchie
  • 3 Schlüssel
ab 62,65 € *
KESO 8000 Omega² Außenzylinder zentrisch 82.007
KESO 8000 Omega² Außenzylinder zentrisch 82.007
Beschreibung: Zylinderkörper und Zylinderkern aus Messing, matt vernickelt Pro Zylinderseite je 15 Stiftzuhaltungen verteilt auf fünf mögliche Linien (versetzt verteilt auf zwei Seiten- und eine Hochkantlinie) Serienmäßige...
ab 80,35 € *
3 von 3
Kundenbewertungen von Gräfe24
Durchschnittliche Bewertung: 4.88 / 5. Ermittelt aus 4852 Bewertungen.